Grußwort

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

sehr herzlich möchten wir Sie zum 1. Nationalen interdisziplinären Kongress zur kritischen Extremitätenischämie am 13. und 14. Juni 2019 nach Düsseldorf einladen.

Patienten mit einer kritischen Extremitätenischämie stellen uns im ambulanten wie stationären Sektor vor medizinische, organisatorische und sozialmedizinische Herausforderungen. Trotz vieler Fortschritte in der interdisziplinären klinischen Behandlung der kritischen peripheren arteriellen Verschlusskrankheit ist die Behandlung weiterhin mit einer relevanten Morbidität, Mortalität und Amputationsrate behaftet.

Moderne endovaskuläre, operative und konservative Therapiemaßnahmen und eine enge interdisziplinäre Zusammenarbeit können dazu beitragen, die Therapie zu verbessern und die Rate an Minor- und Majoramputationen zu verringern.

Wir möchten im Rahmen des Kongresses den wissenschaftlichen Stand der Behandlung der kritischen Extremitätenischämie interdisziplinär diskutieren, wobei die aktuellen endovaskulären, operativen und konservativen Therapieverfahren und Wundbehandlungen mit Liveübertragungen aus verschiedenen Kliniken dargestellt und analysiert werden sollen.

Besonderen Wert haben wir auf die Einbindung aller beteiligten ambulanten und stationären Fachdisziplinen gelegt, da die vielen diagnostischen und therapeutischen Herausforderungen der kritischen Extremitätenischämie gemeinsam gelöst werden sollten.

Wir würden uns sehr freuen, Sie im Juni 2019 in Düsseldorf zu diesem Kongress begrüßen zu können.

Dr. Michael Lichtenberg, Prof. Dr. Markus Steinbauer,
Prof. Dr. Giovanni Torsello, Prof. Dr. Thomas Zeller

Wissenschaftliche Leitung des Kongresses

Dr. Michael Lichtenberg Chefarzt der Klinik für Angiologie
Klinikum Hochsauerland, Arnsberg
Prof. Dr. Markus Steinbauer Chefarzt der Klinik für Gefäßchirurgie
Krankenhaus Barmherzige Brüder, Regensburg
Prof. Dr. Giovanni Torsello Chefarzt der Klinik für Gefäßchirurgie
St. Franziskus-Hospitals, Münster
Prof. Dr. Thomas Zeller Chefarzt der Abteilung Angiologie
Universitäts-Herzzentrum Freiburg – Bad Krozingen

Schirmherrschaft

Deutsche Gesellschaft für Angiologie
Gesellschaft für Gefäßmedizin e.V.

Deutsche Gesellschaft für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin e. V.
Gesellschaft für operative, endovaskuläre und präventive Gefäßmedizin